The Roman Villa in the Mediterranean Basin

Author: Annalisa Marzano
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781316730614
Release Date: 2018-04-30
Genre: Art

This volume offers a comprehensive survey of Roman villas in Italy and the Mediterranean provinces of the Roman Empire, from their origins to the collapse of the Empire. The architecture of villas could be humble or grand, and sometimes luxurious. Villas were most often farms where wine, olive oil, cereals, and manufactured goods, among other products, were produced. They were also venues for hospitality, conversation, and thinking on pagan, and ultimately Christian, themes. Villas spread as the Empire grew. Like towns and cities, they became the means of power and assimilation, just as infrastructure, such as aqueducts and bridges, was transforming the Mediterranean into a Roman sea. The distinctive Roman/Italian villa type was transferred to the provinces, resulting in Mediterranean-wide culture of rural dwelling and work that further unified the Empire.

Renaissance Porticoes and Painted Pergolas

Author: Natsumi Nonaka
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 9781351858182
Release Date: 2017-02-17
Genre: Art

This book is the first study of the portico and its decorative program as a cultural phenomenon in Renaissance Italy. Focusing on a largely neglected group of porticoes decorated with painted pergolas that appeared in Rome and environs in the sixteenth and early seventeenth centuries, it tells the story of how an element of the garden—the pergola—became a pictorial topos in portico decoration, and evolved, hand in hand with its real cousin in the garden, into an object for cultural emulation among the educated patrons of early modern Rome. The liminality of both the portico and the pergola at the interface of architecture and garden is key to the interpretation of these architectural and painted forms, which rests on the intersecting frameworks of the classical tradition, natural history, and the cultural identity of the aristocracy. In the mediating space of the Renaissance portico, the illusionism pergola created an art gallery, a natural history museum, and a virtual garden where one could engage in leisurely strolls, learned conversations, appreciation of art, and scientific investigation, as well as extensive travel across time and space. The book proposes the interpretation that the illusionistic pergola was an artistic formula for the early modern perception of nature.

Gardens of the Roman Empire

Author: Wilhelmina F. Jashemski
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781108327039
Release Date: 2017-12-28
Genre: Art

In Gardens of the Roman Empire, the pioneering archaeologist Wilhelmina F. Jashemski sets out to examine the role of ancient Roman gardens in daily life throughout the empire. This study, therefore, includes for the first time, archaeological, literary, and artistic evidence about ancient Roman gardens across the entire Roman Empire from Britain to Arabia. Through well-illustrated essays by leading scholars in the field, various types of gardens are examined, from how Romans actually created their gardens to the experience of gardens as revealed in literature and art. Demonstrating the central role and value of gardens in Roman civilization, Jashemski and a distinguished, international team of contributors have created a landmark reference work that will serve as the foundation for future scholarship on this topic. An accompanying digital catalogue will be made available at: www.gardensoftheromanempire.org.

Das Hanghaus 2 in Ephesos

Author: Sabine Ladstätter
Publisher:
ISBN: 6055607948
Release Date: 2012
Genre: History

English summary: 2012 marked the 50th anniversary of the discovery of Hanghaus 2 in Ephesos. Since the construction of a modern shelter above the area, the habitations, unique monuments of Roman living culture, are accessible to the public and have developed into one of the main attractions of the ancient site. This guide focuses on Building 2; it introduces and explains the visible archaeological remains and provides contextual background information. German text. German description: 2012 jahrt sich die Entdeckung des Hanghauses 2 in Ephesos zum 50. Mal. Seit seiner Auffindung und vor allem seit seiner Zuganglichkeit durch Errichtung des modernen - utzbaus haben sich die romischen Wohnhauser im Zentrum der antiken Stadt Ephesos zu einer wahren Attraktion entwickelt. In meiner Eigenschaft als langjahriges Mitglied der osterreichischen Ephesos-Grabung und seit 2009 als Direktorin des Osterreichischen Archaologischen Instituts und auch Grabungsleiterin war und ist es mir jedes Mal eine Freude, interessierte Besucherinnen und Besucher mit diesem einzigartigen Denk-mal romischer Wohnkultur vertraut machen zu konnen. Aus meinen vielen Fuhrungen und Vortragen ist dieser Begleiter durch das Hanghaus 2 entstanden, der den sichtbaren archaologischen Befund vorstellt und erklart, aber auch die entsprechenden Hintergrund-informationen geben mochte. Da in einem handlichen Fuhrer naturlich nicht jedes Detail Eingang finden kann, habe ich mich an den Fragen orientiert, die Sie mir wahrend der Besuche im Hanghaus gestellt haben. Ich darf Ihnen empfehlen, bei Ihrem Beuch in der Ruine den "Rundgang durch das Hanghaus 2" aufzusehlagen. Aile anderen Kapitel sind so reich illustriert, dass sie auch an anderen Orten oder zu einem spateren Zeit-punkt eine hoffentlich interessante Lekture darstellen werden. Um so wenige Fragen wie moglich offenzulassen, findet sich am Ende des Bandes ein Glossar mit den wichtigsten Fachbegriffen. Die Nummerierung der Raume folgt der wahrend der Ausgrabung vergebenen Reihenfolge. Sabine Ladstatter

Die Etrusker

Author: Badisches Landesmuseum Karlsruhe
Publisher:
ISBN: 3806236216
Release Date: 2017-12
Genre: Etruscans

Sie selbst nannten sich Rasna, der antike Historiker Dionysios von Halikarnassos bewunderte sie als?uraltes, von allen anderen sich unterscheidendes Volk?: die Etrusker. Als eine der frühen Hochkulturen Italiens bestimmten sie das Schicksal des westlichen Mittelmeerraums vom 10. bis zum 1. Jh. v. Chr. Aktuelle Forschungen werfen ein neues Licht auf die rätselhafte Zivilisation der Rasna: ein blühendes Städtewesen und eine vielfältige Alltagskultur bezeugen Wohlstand und Lebensfreude, Kunstwerke von eigenwilliger Ausdrucksstärke die Liebe zur Schönheit. Prachtvolle Heiligtümer und monumentale Gräber mit farbenfrohen Wandmalereien sowie kostbare Grabbeigaben geben Aufschluss über die Religiosität der Etrusker. Dabei verdanken sie viel dem transkulturellen Austausch mit anderen Zivilisationen des Altertums, etwa Phöniziern, Griechen, Kelten. Der reich illustrierte Katalog zur Ausstellung zeichnet ein umfassendes Porträt der etruskischen Kultur.00Exhibition: Badisches Landesmuseum, Karlsruhe, Germany (16.12.2017-17.06.2018).

Gottes K rper

Author: Christoph Markschies
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406668678
Release Date: 2016-05-06
Genre: Religion

Christoph Markschies macht in seinem glänzend geschriebenen Buch über die antiken Religionen mit einem erstaunlich fremdartigen Christentum bekannt, das tief in der Welt der heidnischen Gottesvorstellungen verwurzelt war. Er geht den Verbindungslinien zwischen den antiken Religionen nach und erklärt, warum sich erst im Mittelalter die bis heute geläufige Vorstellung von Gott als einem körperlosen Wesen durchgesetzt hat. Hat Gott einen Körper – und wenn ja, wie viele? In der Antike war jedenfalls auch für gebildete Christen ganz selbstverständlich, dass Gott, so wie die heidnischen Götter, einen Körper hat. Christoph Markschies zeigt, wie man sich den Körper Gottes konkret vorgestellt hat, verfolgt die philosophischen und theologischen Debatten darüber, besichtigt die antiken Tempel und geht den zahlreichen Bezügen zwischen dem christlichen und jüdischen Gott und den paganen Göttern nach. Daneben geht es immer wieder auch um den Menschen, seinen Körper, seine Seele und um die Heilkraft der Religion. Wer morgens gerne kalt duscht, sollte dieses bahnbrechende Buch mit seinem verstörend neuen Blick auf den christlichen Gott lesen.