Kinderarmut und Konsum als Thema im Sachunterricht

Author: Julia Rehage
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638030366
Release Date: 2008-04-01
Genre: Education

Examensarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,7, Universität Bielefeld, 87 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Armut in Deutschland ist für eine wachsende Zahl von Menschen eine bedrängende Realität geworden. Im deutschen sozialwissenschaftlichen Diskurs der vergangenen Jahre gewann die Problematik einer „Armut im Wohlstand“ und insbesondere auch die ansteigende Betroffenheit der Kinder in der Öffentlichkeit zunehmend an Aufmerksamkeit. Das Risiko einer zumindest Zeitweisen Verarmung der Menschen dringt derweil sogar bis in die mittleren sowie die höheren Gesellschaftsschichten vor. Dennoch legen die Wissenschaftler und Politiker großen Wert darauf, die Armut in unserer Gesellschaft von der vorliegenden Armut in der dritten Welt zu unterscheiden. Während die Menschen in den Entwicklungsländern täglich zahlreich um ihr Überleben kämpfen müssen, handelt es sich bei uns hauptsächlich um finanzielle Einschränkungen, gemessen am jeweiligen Wohlstandsniveau. Gleichwohl kann auch die in unserer Wohlstandsgesellschaft vorliegende Armut fatale Auswirkungen auf das Leben eines Menschen, und an dieser Stelle sei die Aufmerksamkeit besonders den Kindern gewidmet, haben. Insbesondere in einer Gesellschaft wie der unseren, in der sich die Menschen zunehmend über den Zugang zum Massenkonsum und über eine gute schulische Ausbildung zu definieren scheinen, haben es viele Kinder, die aus finanziell benachteiligten Verhältnissen kommen, sehr schwer. Zwar spielen die finanziellen Aspekte hier eine gewichtige Rolle, doch können auch die gesundheitlichen Folgen, sowie die soziale Ausgrenzung aus den Gleichaltrigengruppen, um an dieser Stelle nur einige Folgen zu nennen, das Leben eines Kindes erheblich beeinträchtigen.

Neue Armut in der Bundesrepublik

Author: Marcus Grän
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783640232031
Release Date: 2008
Genre:

Projektarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 1,3, Universitat Hamburg (Institut fur Soziologie), Veranstaltung: Neue Armut in der Bundesrepublik, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: [...]So lieferte die SPD im Juni 2008 einen "Aktionsplan fur gleiche Lebenschancen: 10 Massnahmen der SPD gegen Kinderarmut." Die CDU antwortete kurz darauf mit einer "Erklarung der familienpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion: Kinderarmut ist Elternarmut." Diese verstarkte Aufmerksamkeit liegt nicht zuletzt darin begrundet, dass die Armuts- und Reichtumsberichte der Bundesregierung medienwirksam aufzeigen, dass die Kinderarmutsrate in den letzten Jahren gestiegen ist. Kinder sind jedoch diejenigen in der Gesellschaft, die am wenigsten Einfluss auf die eigene Einkommenssituation und Lebenssituation haben. Sie stehen immer in Abhangigkeit zu anderen. Kinder konnen ihre Lebenssituation nicht in die eigenen Hande nehmen. Hier entsteht das Bild des "unschuldigen Kindes" und wahrscheinlich gerade deshalb schockiert der Umstand, dass es Kinderarmut in Deutschland gibt, die Menschen umso mehr. Aber woher kommt dieses Phanomen? Kinderarmut ist eine Begleiterscheinung der zunehmenden Verarmung von Familien. Da Kinder uber kein eigenes Einkommen verfugen, sind sie von den Einkunften ihrer Eltern abhangig. Somit ist die Armutslage einer Familie auch gleichbedeutend mit der Armutssituation der Kinder, die in armen Haushalten leben. Um einen Haushalt (im Sinne der relativen Armut) als "arm" zu definieren, gibt es verschiedene Ansatze. Da unsere Auswertung auf der Grundlage von Haushaltsdaten beruht, werden wir das Konzept der Einkommensarmut und den OECD-Standart fur unsere Untersuchung zugrunde legen. Im Rahmen dieser Arbeit mochten wir naher auf das Thema "Kinderarmut in Deutschland" eingehen und mit Hilfe der Erhebungswelle des SOEP 2006 Armutsrisiken speziell von Kindern in deutschen Haushalten ausmachen. Dabei we

Kinder und Jugendliche in Armut

Author: Andreas Klocke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783663104728
Release Date: 2013-07-02
Genre: Social Science

Kinder und Jugendliche sind mittlerweile diejenige Altersgruppe, die am häufigsten von Armut bedroht ist, so das Fazit vieler Sozialwissenschaftler. Über die Bedeutsamkeit des Aufwachsens in Armut und dem individuellen sowie intrafamilialen Umgang mit Armut wissen wir wenig. In diesem Sammelband tragen renommierte Sozialwissenschaftler den aktuellen Forschungsstand in der Bundesrepublik zusammen. Ergänzt werden die Arbeiten durch Beiträge aus Großbritannien und Schweden. Der Band vermittelt ein fundiertes und umfassendes Bild über das Ausmaß der Kinderarmut, die psychosoziale Situation der Kinder und Jugendlichen in Armut, er zeigt Konsequenzen für die Familienpolitik auf, und er reflektiert den Zusammenhang von Kinderarmut und gesellschaftlicher Entwicklung.

Nachhaltiger Konsum Ein Lernbereich f r die Grundschule

Author: Yannick Koch
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783668349520
Release Date: 2016-11-24
Genre: Education

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 1,3, Universität Koblenz-Landau (Institut für Bildung im Kindes- und Jugendalter), Veranstaltung: Dimensionen des Sachunterrichts, Sprache: Deutsch, Abstract: Kinder erfahren in der modernen Gesellschaft unweigerlich eine Konsumentenerziehung. Das ist die These, die in dieser Hausarbeit aufgestellt und erläutert wird. Meist sind es Konzerne, die durch Werbung Bedürfnisse entstehen lassen. Diese Art der Konsumentenerziehung ist einseitig und unreflektiert. Es liegt in der Verantwortung der Schule, hier ein Gegengewicht zu schaffen und Kindern Konsumkompetenz zu vermitteln. Der eigene Konsum ist einer der größten Einflüsse auf internationale Probleme, die ein Mensch im alltäglichen Leben hat. Man muss nur wissen, wie man ihn nutzt. Die Hausarbeit besteht aus einem Theorieteil, in dem die Problematik erklärt wird und einem Praxisteil, in dem ein Vorschlag für eine mögliche Umsetzung in Form einer Unterrichtseinheit gegeben wird.

Kinderstube des Kapitalismus

Author: Sandra Maß
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783110398175
Release Date: 2017-11-07
Genre: History

Früh übt sich? Geld in den Händen von Kindern – als modernes Mittel in der sich entfaltenden kapitalistischen Ökonomie und als moralisch gefährliches Objekt – war seit dem 18. Jahrhundert Anlass für erhebliche Auseinandersetzungen in Großbritannien und dem deutschsprachigen Raum. Als Gegenstand von philanthropischen Reformideen, von popularisierenden Schriften zur Ökonomie, von Kinderbüchern und Schulreformern spielte Geld eine durchweg ambivalente Rolle – auch in Kindheitserinnerungen und Spielwaren. Das neue Verhältnis zwischen Kindheit und Geld war nicht auf die bürgerlichen Schichten begrenzt. Auch für Kinder aus Arbeiterfamilien wurden konkrete monetäre Erziehungsideale formuliert und soziale Praktiken eingeübt. Die vorliegende Studie betrachtet die Geschichte des Kapitalismus aus der Seitenkulisse. Eng verknüpft mit historischen Gefühlskulturen, mit Zukunftskonzepten und mit Kindheitsvorstellungen entsteht dadurch eine Kulturgeschichte des Ökonomischen, die die Grenzen der herkömmlichen Kultur- und Wirtschaftsgeschichte überschreitet.

Der Weltverbesserungsgedanke in Erich K stners Werken P nktchen und Anton und Fabian

Author: Alexandra Urbanowski
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638489089
Release Date: 2006-04-11
Genre: Literary Criticism

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 2,1, Universität Potsdam, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Erich Kästner wurde 1899 in Dresden geboren, durchlebte in seiner Jugend den 1. Weltkrieg, beim Militär, jedoch nicht an der Front. Nach einer abgebrochenen Ausbildung zum Volkslehrer studierte er und promovierte in Germanistik. Schon früh verdiente er sein Geld als Journalist und Theaterkritiker. Von 1927 bis 1933 verlebte er seine produktivste und kreativste Zeit in Berlin zu Zeiten der Weimarer Republik. Er arbeitete weiterhin als Theaterkritiker, schrieb für die Weltbühne und veröffentlichte mit Erfolg Romane, Kinderbücher, Glossen und Lyrik. Mit seiner Gebrauchslyrik avancierte Kästner zur wichtigsten Stimme der Neuen Sachlichkeit. Mit dem Kinderbuch „Emil und die Detektive“ feierte Kästner seinen größten Erfolg. Das Buch wurde weltweit in 59 Sprachen veröffentlicht und 1931 ebenfalls verfilmt.

Bildung und Armut Die Bildungsbenachteiligung von Kindern aus bildungsarmen und einkommensschwachen Familien

Author: Olesja Yaniv
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783668216969
Release Date: 2016-05-12
Genre: Social Science

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Soziologie - Kinder und Jugend, Note: 13,0, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Hausarbeit werden praxisorientierte Studien und theoretische Auseinandersetzung genutzt, um die Bestrafung von Kinderarmut und resultierende Folgen in Form von Bildungsbenachteiligung zu untersuchen. Es wird geprüft, inwieweit schlechte finanzielle Lage und fehlende Abschlüsse der Eltern die Bildungschancen ihrer Kinder beeinflussen können, welche weiteren Faktoren in gleichem Maße zur Bildungsbenachteiligung führen können und die Kinder somit mit der Bestrafung ihrer Armut zu kämpfen haben. „Armut“ und „Bildung“ und das Verhältnis beider stehen seit geraumer Zeit im Mittelpunkt zahlreicher Diskurse. Im Hinblick auf Ursachen sowie die Bekämpfung der Armut spielt die Bildung eine wesentliche Rolle, sowohl bei der Betrachtung sozialer Ungleichheiten und daraus resultierenden Bildungsunterschiede als auch bei der Zurückführung von Kinderarmut auf Bildungsmängel. Dabei ist Bildung ein Menschenrecht und ist im deutschen Grundgesetz verankert. Bildung ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Entwicklung und befähigt Menschen, ihre politische, soziale, kulturelle, gesellschaftliche und wirtschaftliche Situation zu verbessern. Kinder aus sozial benachteiligten Familien gehören meist zu den Bildungsverlierern. Die Armut basiert jedoch selten auf fehlenden Schulabschlüssen, sondern wird dadurch nur verstärkt und ist nicht der Verursacher von Not.

Die Tyrannei des Wachstums

Author: Jason Hickel
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783423433730
Release Date: 2018-03-29
Genre: Political Science

»Ein Buch voller Fakten, Zorn und Herzblut.« Anthony Loewenstein Seit Dekaden hören wir, Entwicklung hilft: Die südlichen Länder der Welt schließen zum reichen Norden auf, die Armut hat sich in den vergangenen 30 Jahren halbiert, bis zum Jahr 2030 ist sie verschwunden. Das ist eine tröstliche Geschichte, die von Politik und Wirtschaft gerne bestätigt wird. Aber sie ist nicht wahr. In Wirklichkeit hat sich die Einkommenslücke zwischen Nord und Süd seit 1960 verdreifacht, 60 Prozent der Weltbevölkerung verdienen weniger als 4,20 Euro am Tag. Armut ist kein Naturphänomen, sie wird gemacht. Der Autor entlarvt die Wachstumsideologie und zeigt auf, dass Armut ein politisches Problem ist, für das radikale politische Lösungen erforderlich sind. Voraussetzung ist eine Revolution im Denken.

Arme Alkoholiker Alkoholsucht in der Armut

Author: Sarah Giehring
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638769143
Release Date: 2007
Genre:

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, Universitat Luneburg, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Deutschland ist eines der reichsten Lander der EU, trotzdem leben mitten in unserer Gesellschaft Menschen, die aufgrund ihrer Armut sozial ausgegrenzt werden und haufig nur geringe Chancen sehen, aus ihrer Lage wieder herauszukommen und am sozialen und okonomischen Leben der Gesellschaft teilzunehmen. Spatestens seit der Einfuhrung von Hartz IV und der damit verbundenen (ehemaligen) verdeckten Armut, die an die Oberflache gebracht wurde, konnen wir auch in Deutschland nicht mehr die Augen vor diesem Problem verschliessen."

Armut in der Stadt

Author: Armin Anders
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638146227
Release Date: 2002-10-08
Genre: Social Science

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Soziologie - Wohnen, Stadtsoziologie, Note: 1,7, Hochschule Koblenz (ehem. FH Koblenz) (Sozialwesen), Veranstaltung: Stadt als Lebensraum, Sprache: Deutsch, Abstract: Wenn man sich mit dem Thema Armut in der Stadt befassen möchte, muss man sich in erster Linie Gedanken darüber machen, was Armut überhaupt heißt, welche Auswirkungen sie hat, welche Rolle das Wohnumfeld spielt und welche weiteren Aspekte berücksichtigt werden müssen. Eine grundlegende Frage ist in diesem Fall: Wann ist ein Mensch eigentlich arm? Um diese Frage konkret zu beantworten, wird eine allgemein anerkannte Definition benötigt. Jedoch gibt es in der Wissenschaft aufgrund der Komplexität des Themas Probleme, sich auf eine allgemeine Definition zu einigen, die alle Aspekte beinhaltet. Armut kann je nach Ansatz als ökonomische, soziale, politische, kulturelle und psychologische Erscheinung definiert werden. Armut lässt also nicht allgemeingültig definieren. Im wesentlichen werden drei unterschiedliche Konzepte verwendet, die wir im folgenden näher erläutern möchten.

Ungleichheitsrelevanz im Bildungs und Betreuungsalltag

Author: Sylvia Nienhaus
Publisher: Verlag Barbara Budrich
ISBN: 9783847412526
Release Date: 2018-09-10
Genre: Education

Bereits vor der Einschulung sind Bildung und ihre gezielte Förderung zentrale Themen im frühkindlichen Alltag. Vor diesem Hintergrund tragen entsprechende Orientierungen und Praktiken potentiell zur Genese sozialer Ungleichheit bei. Wie dies geschieht, untersucht die Autorin auf der Grundlage von drei ethnographischen Fallstudien mittels qualitativer Mehrebenenanalyse. Dabei zeigt sich, dass Eltern, ErzieherInnen, LehrerInnen und Kinder gemeinsam Ungleichheitsrelevanz herstellen und so Schaltstellen der Entstehung möglicher Vor- und Nachteile zwei- bis vierjähriger Kinder im luxemburgischen Bildungs- und Betreuungssystem schaffen.