Die Zeitmaschine

Author: H.G. Wells
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783748122166
Release Date: 2018-12-12
Genre: Fiction

H. G. Wells: Die Zeitmaschine | Neuausgabe, 2019 || Ein genialer Erfinder im London des ausgehenden 19. Jahrhunderts entwickelt eine Maschine, mit der er in der Zeit reisen kann. Bei einer abendlichen Gesellschaft erzählt er Freunden und Wissenschaftskollegen von der sensationellen Erfindung. Während die sich noch wundern und ihn für geistig umnachtet erklären, setzt er sich in sein Zeitreise-Gefährt und entschwindet. Er strandet im Jahr 802.701 n. Chr., wo er nicht etwa auf eine hochtechnisierte und perfektionierte Gesellschaft trifft, - sondern er findet sich in traumhafter Landschaft wieder, in dem ein zartes und scheues Völkchen das Leben in der Natur genießt - spielend, schwimmend, schlafend und scherzend. Der Zeitreisende scheint im Paradies angelangt zu sein. Doch diese so schön wirkende Welt birgt ein monströses Geheimnis ... || "Der erste und immer noch beste aller Zeitreise-Romane"

Die Geschichte unserer Welt

Author: H.G. Wells
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 9783257609240
Release Date: 2018-12-20
Genre: History

H. G. Wells trug sich erstmals 1918 mit dem Gedanken, eine Weltgeschichte zu schreiben. Er wollte die »Geschichte als die Geschichte vom Menschen« erzählen, entwarf so ein moralisches Programm, das von höchster Aktualität ist: »Wir wollen die Völker der Erde die Wahrheit lehren: daß sie alle einen gemeinsamen Ursprung haben, daß sie alle an einem gemeinsamen Werk beteiligt sind.«

H G Wells Jenseits des Sirius

Author: Herbert George Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783954189359
Release Date: 2017-08-07
Genre: Fiction

Irgendwo im All, irgendwo »jenseits des Sirius«, liegt ein ferner, aber weit entwickelter Planet, der der Erde äußerlich ähnelt. Auf diesen Planeten wird der Ich-Erzähler dieser Geschichte mitsamt seinem Freund, dem Botaniker, versetzt – »Und siehe! in einem Nu sind wir in jener andern Welt!« – Ist es real? Ist es ein Traum? Wells lässt uns darüber im Unklaren. Statt dessen entführt er uns in ein modernes Utopia, in eine bessere Welt, wo nur ein Gesetz herrscht, nur eine Sprache gesprochen wird und es keine Kriege mehr gibt. Eine Welt im Frieden, ein Paradis. Aber Wells zaubert nicht nur seinen Erzähler, sondern (auch) den Leser in eine bessere Welt, eine Welt, wie auch die unsere sein könnte. Er verpackt seine Traumvorstellungen, die wie eine Auffrischung von Morus‘ Utopia wirken, in eine Entdeckungsreise, die uns vor Augen führt, wie die Welt – unsere Welt – sein sollte. Mit seinem radikalen Utopieentwurf ist »jenseits des Sirius« mit Sicherheit das komplexeste Buch Wells’. Und siehe! in einem Nu sind wir in jener andern Welt! Kaum würden wir die Verwandlung bemerken. Keine Wolke weniger am Himmel. Vielleicht würde die ferne Stadt da unten ein wenig anders aussehen, und mein Gefährte, der Botaniker, könnte mit seiner geübten Beobachtungsgabe auch gerade soviel entdecken. Der Zug wäre vielleicht von dem Bilde verschwunden, ebenso die gerade Linie des in den Ambri-Piotta-Wiesen regulierten Tessin – dies wäre etwa die Veränderung, aber auch die einzige wahrnehmbare. Es fällt mir jedoch ein, wie wir uns des Unterschieds der Dinge plötzlich dunkel bewußt werden könnten. ISBN 978-3-95418-936-6 (Kindle) ISBN 978-3-95418-935-9 (Epub) ISBN 978-3-95418-937-3 (PDF) Null Papier Verlag www.null-papier.de

Gesammelte Werke

Author: Herbert George Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783962813628
Release Date: 2019-04-16
Genre: Fiction

Die wichtigsten Romane von H.G. Wells: - Der Krieg der Welten - Der Unsichtbare - Die ersten Menschen auf dem Mond - Die Insel des Dr. Moreau - Die Riesen kommen! - Die Zeitmaschine - Im Jahre des Kometen - Jenseits des Sirius - Der Traum - Wenn der Schläfer erwacht Und wir Menschen, die diesen Stern bewohnen, müssen wir jenen nicht zum Mindesten so fremdartig und niedrig erscheinen, wie uns Affen und Lemuren? Der intellektuelle Teil der Menschheit gibt bereits zu, dass das Leben ein unaufhörlicher Kampf ums Dasein ist. Und es scheint, dass dieser Glaube auch von den Marsbewohnern geteilt wird. Auf ihrem Stern ist die Abkühlung schon weit vorgeschritten! Diese Welt ist noch voll blühenden Lebens, aber bevölkert von einer Menge, die jene als minderwertige Lebewesen betrachten. In Wahrheit, den Krieg sonnenwärts zu tragen, ist ihre einzige Rettung vor der Vernichtung, die von Geschlecht zu Geschlecht immer näher an sie heranschleicht. [aus »Der Krieg der Welten«] Null Papier Verlag www.null-papier.de

H G Wells Der gestohlene Bazillus

Author: Herbert George Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783954188840
Release Date: 2017-03-12
Genre: Fiction

Diese Sammlung enthält 15 neu übersetze Kurzgeschichten aus der Feder von H. G. Wells, des bekannten „Vater der Science Fiction“. Kleine Geschichten um Wissenschaft, menschliche Selbstüberschätzung und den ewigen Kampf mit der Natur. Die Menschheit befindet sich an der Schwelle zur Neuzeit: Elektrizität, Mikrobiologie und Kernphysik klopfen an die Tür eines von technischen Fortschritt und Kriegen dominierten Jahrhunderts. 1. Der gestohlene Bazillus 2. Die seltsame Orchidee 3. Das Observatorium in Avu 4. Die Triumphe eines Präparators 5. Der Straußenhandel 6. Durch das Fenster 7. Harringays Versuchung 8. Der fliegende Mann 9. Der Diamantenmacher 10. Die Aepyornis-Insel 11. Der bemerkenswerte Fall von Davidsons Augen 12. Der Gott der Dynamos 13. Der Einbruch im Hammerpond Park 14. Eine Motte – Genus Novo 15. Der Schatz im Wald »Ah! Jetzt sehe ich es«, sagte der Besucher. »Aber so viel ist gar nicht zu sehen. Kleine Streifen und rosa Fitzelchen. Und doch können diese winzigen Teilchen – bloße Atome – sich vermehren und eine ganze Stadt vernichten! Herrlich!« Null Papier Verlag www.null-papier.de

Die Insel des Dr Moreau

Author: H. G. Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783954189229
Release Date: 2017-08-03
Genre: Fiction

Wells’ vielleicht visionärste Roman – Was unterscheidet den Menschen vom Tier? Wie weit darf Wissenschaft gehen? Wie leben wir mit den Konsequenzen? Ein wahnsinniger Chirurg betreibt auf einer abgelegenen Insel abscheuliche Experimente: Er kreuzt Tiere mit Menschen. Doch irgendwann drohen seine Kreaturen sich gegen ihn zu wenden. Mehrmals verfilmt hat diese Geschichte Generationen von Lesern in ihren Bann geschlagen. Niemals zuvor und auch selten danach gelang es einem Autor, die unheilvollen Ergebnisse skrupellosen, wissenschaftlichen Handelns so eindrucksvoll zu schildern. »Sie waren bereit, die Tiere mitzunehmen.« »Ich wollt’, mir wär’ Ihre höllische Insel nie vor Augen gekommen. Was zum Teufel … brauchen Sie Tiere für so eine Insel? Und dann Ihr Mann da … Wohlverstanden, wenn er ’n Mann war. Er ist ’n Verrückter. Und er hatte hinten nichts zu suchen. Meinen Sie, das ganze Satansschiff gehört Ihnen?« »Ihre Leute begannen den armen Teufel zu quälen, sowie er an Bord kam.« »Er ist ’n Teufel, ’n häßlicher Teufel. Meine Leute können ihn nicht ausstehen. Ich kann ihn nicht ausstehn. Keiner von uns kann ihn ausstehn. Und Sie auch nicht.« Montgomery wandte sich ab. »Sie lassen den Mann auf jeden Fall in Ruhe«, sagte er und nickte beim Sprechen mit dem Kopf. ISBN 978-3-95418-923-6 (Kindle) ISBN 978-3-95418-922-9 (Epub) ISBN 978-3-95418-924-3 (PDF) Null Papier Verlag www.null-papier.de

Im Jahre des Kometen

Author: H. G. Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783954189328
Release Date: 2017-08-06
Genre: Fiction

William Leadford, ein Vertreter der britischen Arbeiterklasse und Unterschicht, sieht sich um sein Glück betrogen. Überall wittert er Verschwörungen und Unterdrückung. Er fühlt sich missbraucht und ausgebeutet durch seinen Vermieter, den Pfarrer, den reichen Nebenbuhler seiner Auserwählten – kurz: durch die Oberschicht. Als er das Liebepaar am Strand mit einer Waffe stellen will, greift auch noch die deutsche Kriegsmarine an. Und als würde es noch nicht der Katastrophen genug sein, sieht man am Himmel einen Kometen auf die Erde zurasen. Doch der Komet wird anders auf die Menschheit einwirken als erwartet. Er entrollte vor meinen Augen den Krieg, wie ihn heutzutage jeder sieht. Nur daß es an jenem Morgen verwunderlich war. Da saß er, auf der Erde; seinen nackten, geschwollenen Fuß hatte er völlig vergessen, behandelte mich als etwas durchaus Nebensächliches und doch völlig als seinesgleichen und machte seiner großen inneren Bewegung Luft. »Wir hätten es verhindern können! Jeder von uns, der den Mund aufgetan hätte, hätte es verhindern können! Ein bißchen Anständigkeit und Ehrlichkeit! Weiter nichts. Was hinderte uns, ehrlich zu sein gegeneinander?« ISBN 978-3-95418-933-5 (Kindle) ISBN 978-3-95418-932-8 (Epub) ISBN 978-3-95418-934-2 (PDF) Null Papier Verlag www.null-papier.de

Wenn der Schl fer erwacht

Author: H. G. Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783962810146
Release Date: 2017-09-06
Genre: Fiction

*** Mit 15 Zeichnungen *** Wenn ein Mann aus der Vergangenheit die Zukunft regiert. Graham verfällt in einen totenähnlichen Schlaf und wacht 203 Jahre später im London der Zukunft wieder auf. Plötzlich ist er der reichste Mann auf Erden, denn während seines »Todes« ist sein Vermögen ins Unermessliche gestiegen. Doch kann er seinen Reichtum nicht genießen, denn schnell wird er zum Spielball verschiedenster Interessengruppen. Schließlich stellt sich Graham auf die Seite der Unterprivilegierten und Armen – es kommt zur Konfrontation mit den Mächtigen. Dieses Buch ist das prophetischte Buch Wells’ und gleichzeitig auch eines seiner unterhaltsamsten und spannendsten. Wieder einmal beschäftigt sich der Autor mit seinen Lieblingsfragen: Müssen wir die Zukunft fürchten oder können wir sie gestalten und als Chance verstehen? Was passiert mit uns? Ist der technische Fortschritt ein Segen oder ein Fluch? Und kann der menschliche Geist mithalten oder wird er das Opfer einiger weniger Auserwählter? Wells fabuliert bereits 1899 über Flugmaschinen, Massenhysterien, Medienmanipulationen und Wirtschaftsmacht. »Eh! – aber Sie verstehen auch gar nichts! Geld zieht Geld an – und zwölf Köpfe sind besser als einer. Sie haben’s geschickt gespielt. Sie haben mit Geld in Politik gemacht und haben das Geld fortwährend vermehrt, indem sie Kurse und Tarife beeinflussten. Sie wuchsen – sie wuchsen. Und Jahre lang verbargen die zwölf Verwalter das Wachsen des Besitzes dieses Schläfers unter doppelten Namen und Gesellschaftstiteln und all dem. Der Rat dehnte sich durch Eigentumsbriefe, Verpfändungen, Aktien aus; jede politische Partei, jede Zeitung kauften sie auf. Wenn sie die alten Geschichten hören, werden Sie den Rat wachsen und wachsen sehen. Billionen und Billionen Löwen zuletzt – das Vermögen des Schläfers. Und alles aus einer Laune gewachsen – aus dem Testament dieses Warming und einem Unfall, der Isbisters Söhnen begegnet.« ISBN 978-3-96281-015-3 (Kindle) ISBN 978-3-96281-014-6 (Epub) ISBN 978-3-96281-016-0 (PDF) Null Papier Verlag www.null-papier.de

Die ersten Menschen im Mond

Author: H.G. Wells
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783743195172
Release Date: 2017-02-06
Genre: Fiction

"Die ersten Menschen auf dem Mond" ist ein Roman des britischen Schriftstellers Herbert George Wells. Das Buch wurde zum ersten Mal 1901 unter dem Titel "The First Men in the Moon" veröffentlicht. Im Bruns Verlag/Minden erfolgt im Jahr 1905 die Deutsche Erstveröffentlichung unter dem Titel "Die ersten Menschen im Mond".

Die ersten Menschen auf dem Mond

Author: H. G. Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783954189199
Release Date: 2017-08-02
Genre: Fiction

Zwei britische Gentlemen, Bedford und Cavor, sind die ersten Menschen auf dem Mond. Cavor hat ein neues Material entwickelt, das immun gegen Schwerkraft ist, und nennt es großspurig Cavorit. Beide bauen in Cavors Haus eine große Hohlkugel mit der sie zum Mond fliegen. Aber der Mond ist belebt, mit Mondkühen und deren Hirten, mit merkwürdigen Pflanzen und halluzinogen Pilzen. Wells berichtet von ihren Abenteuern, diesmal etwas weniger ernsthaft als bei seinen bekannten dystopischen Romanen und Geschichten, dafür aber mit einer gründlichen Portion Humor. Mit blühender Fantasie erschafft er für den Leser eine bunte Welt. »Sehen Sie,« sagte Cavor, »ich glaube nicht, daß wir die Seleniten nach dem beurteilen können, was wir von ihnen gesehen haben. Ihre Zentralwelt, ihre zivilisierte Welt wird weit unten in den tieferen Höhlen um ihr Meer liegen. Diese Region der Kruste, in der wir sind, ist nur ein vorgeschobener Distrikt, eine Hirtengegend. Jedenfalls ist das meine Interpretation. Diese Seleniten, die wir gesehen haben, sind vielleicht nur die Äquivalente von Kuhhirten und Maschinenheizern. Daß sie Stacheln anwenden – höchst wahrscheinlich Mondkalbstacheln – der Mangel an Phantasie, den sie zeigen, wenn sie erwarten, wir müßten tun können, was sie tun können, ihre unbestreitbare Brutalität, alles scheint auf etwas der Art hinzudeuten. Aber wenn wir aushielten – –« ISBN 978-3-95418-920-5 (Kindle) ISBN 978-3-95418-919-9 (Epub) ISBN 978-3-95418-921-2 (PDF) Null Papier Verlag www.null-papier.de

Jenseits des Sirius

Author: H. G. Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783954189366
Release Date: 2017-08-07
Genre: Fiction

Irgendwo im All, irgendwo »jenseits des Sirius«, liegt ein ferner, aber weit entwickelter Planet, der der Erde äußerlich ähnelt. Auf diesen Planeten wird der Ich-Erzähler dieser Geschichte mitsamt seinem Freund, dem Botaniker, versetzt – »Und siehe! in einem Nu sind wir in jener andern Welt!« – Ist es real? Ist es ein Traum? Wells lässt uns darüber im Unklaren. Statt dessen entführt er uns in ein modernes Utopia, in eine bessere Welt, wo nur ein Gesetz herrscht, nur eine Sprache gesprochen wird und es keine Kriege mehr gibt. Eine Welt im Frieden, ein Paradis. Aber Wells zaubert nicht nur seinen Erzähler, sondern (auch) den Leser in eine bessere Welt, eine Welt, wie auch die unsere sein könnte. Er verpackt seine Traumvorstellungen, die wie eine Auffrischung von Morus‘ Utopia wirken, in eine Entdeckungsreise, die uns vor Augen führt, wie die Welt – unsere Welt – sein sollte. Mit seinem radikalen Utopieentwurf ist »jenseits des Sirius« mit Sicherheit das komplexeste Buch Wells’. Und siehe! in einem Nu sind wir in jener andern Welt! Kaum würden wir die Verwandlung bemerken. Keine Wolke weniger am Himmel. Vielleicht würde die ferne Stadt da unten ein wenig anders aussehen, und mein Gefährte, der Botaniker, könnte mit seiner geübten Beobachtungsgabe auch gerade soviel entdecken. Der Zug wäre vielleicht von dem Bilde verschwunden, ebenso die gerade Linie des in den Ambri-Piotta-Wiesen regulierten Tessin – dies wäre etwa die Veränderung, aber auch die einzige wahrnehmbare. Es fällt mir jedoch ein, wie wir uns des Unterschieds der Dinge plötzlich dunkel bewußt werden könnten. ISBN 978-3-95418-936-6 (Kindle) ISBN 978-3-95418-935-9 (Epub) ISBN 978-3-95418-937-3 (PDF) Null Papier Verlag www.null-papier.de

Der Traum

Author: H.G. Wells
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783743196728
Release Date: 2017-02-08
Genre: Fiction

Herbert George Wells (meist abgekürzt H. G. Wells; geboren 21. September 1866 in Bromley; gestorben 13. August 1946 in London) war ein englischer Schriftsteller und Pionier der Science-Fiction-Literatur. Wells, der auch Historiker und Soziologe war, hatte seine größten Erfolge mit den beiden Science-Fiction-Romanen (von ihm selbst als "scientific romances" bezeichnet) "Der Krieg der Welten" und "Die Zeitmaschine". Wells ist in Deutschland vor allem für seine Science-Fiction-Bücher bekannt, hat aber auch zahlreiche realistische Romane verfasst, die im englischen Sprachraum nach wie vor populär sind.

H G Wells Die Riesen kommen

Author: Herbert George Wells
Publisher: Null Papier Verlag
ISBN: 9783954189250
Release Date: 2017-08-04
Genre: Fiction

Die Gefahren der Gentechnik im Gewand des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Die Forscher Bensington und Redwoods wollen die drohenden Ernährungsproblem der Welt bekämpfen. Ihr Idee: Ein Wachstumsmittel soll die Nahrung überproportional vergrößern. Zunächst stellt sich auch der gewünschte Erfolg ein. Doch dann fressen Tiere von den manipulierten Pflanzen beginnen auch zu wachsen. Ratten und Wespen werden so zu gefährlichen Ungeheuern. Und schließlich wagen sich die Forscher an das absolute Tabu: Sie wollen das Mittel auch am Menschen ausprobieren. Man kennt jenes intermittierende Einschlummern, wenn man so dasitzt, das Sinken des Kopfes, das Nicken zum Rhythmus der Räder, dann das Kinn auf die Brust, und mit einem Male das plötzliche Auffahren. Klipp, klapp, klapp. Was war das? Dem Doktor war, als habe er ganz nah ein dünnes, schrilles Quietschen gehört. Einen Moment war er ganz wach. Er sagte ein paar Worte unverdienten Vorwurfs zu seinem Pferde und blickte sich um. Er versuchte sich zu überreden, daß er den fernen Schrei eines Fuchses gehört habe – oder vielleicht ein junges Kaninchen, das von einem Wiesel gefangen war. Schsch, schsch, schsch, klipp, klapp, schsch – – … Was war das? Er fühlte, seine Phantasie begann zu arbeiten. Er schüttelte die Schultern und sagte zu seinem Pferde, es solle vorwärts machen. Er lauschte und hörte nichts. Oder war es nichts? ISBN 978-3-95418-926-7 (Kindle) ISBN 978-3-95418-925-0 (Epub) ISBN 978-3-95418-927-4 (PDF) Null Papier Verlag www.null-papier.de