Wer sich nicht f gen will

Author: Leena Lehtolainen
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644301016
Release Date: 2009-11-11
Genre: Fiction

Im Schein des Rotlichts Eine Frau wird brutal misshandelt ins Krankenhaus eingeliefert. Kaum hat Kommissarin Maria Kallio herausgefunden, dass es sich um eine Prostituierte aus der Ukraine handelt, verschwindet diese spurlos. Die Ermittlungen führen Maria tiefer ins Rotlichtmilieu, als ihr lieb ist. Dabei ahnt sie nicht, dass ihr eigenes Leben längst auf dem Spiel steht ... «Niemand erzählt so spannend von finnischen Eigenheiten und kleinen Morden unter Freunden.» (Stern) «Leena Lehtolainen versteht es gut, das Netz um den Mörder enger zu ziehen und dabei immer mehr Spannung aufzubauen – bis hin zum dramatischen Ende, das dazu führt, dass auch ihre Kommissarin vieles neu überdenken muss.» (NDR) Maria Kallios achter Fall

Charlotte

Author: Anne Wilsdorf
Publisher:
ISBN: 3890821081
Release Date: 1992
Genre:

Die Geschichte eines pfiffigen und beherzten Mädchens, das in einem Zauberwald die phantastischsten Abenteuer besteht.

Sophie Taeuber Arp Heute ist Morgen

Author: Aargauer Kunsthaus
Publisher:
ISBN: 3858814326
Release Date: 2014-08
Genre:

Eit 1995 ist Sophie Taeuber-Arp (1889–1943) auf der Schweizer 50-Franken-Note abgebildet. Trotzdem blieb sie bis heute eine ±bekannte Unbekannte»: Nur wenigen ist die ganze Breite ihres Werks vertraut. Dabei zählt sie zu den wichtigsten Schweizer Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Unglaublich vielfältig begabt, schuf Taeuber-Arp in den Bereichen Design, Malerei, Textilien, Zeichnung, Plastik, Architektur, Tanz und Szenografie ein OEuvre von höchster Qualität. Im souveränen Umgang mit Form, Farbe und Material entwickelte sie eine unverkennbare Handschrift. Neben einem ausgeprägten Bewusstsein für aktuelle Tendenzen kam darin auch ihre präzise künstlerische Haltung zum Ausdruck.0Sophie Taeuber-Arp – Heute ist Morgen erkundet die gattungsübergreifende Denk- und Vorgehensweise der Künstlerin. Erstmals kann für dieses Buch auch auf Bestände privater Sammlungen zurückgegriffen werden, die bisher nicht zugänglich waren. Und anders als fast alle bisherigen Publikationen betrachtet diese neue Monografie die freie und die angewandte Kunst Taeuber-Arps gleichwertig nebeneinander. Mehr als 200 Arbeiten machen die enorme Vielfalt ihres Werks und ihre Pionierleistung für die Moderne erlebbar: Ihr Heute verwies immer schon auf ein Morgen. 0Exhibition: Aargauer Kunsthaus, Aarau, Switzerland (23.08-16.11.2014) / Kunsthalle Bielefeld, Germany (12.12.2014-15.03.2015).

Hinduismus

Author: Vasudha Narayanan
Publisher:
ISBN: 3897173468
Release Date: 2005
Genre:

Sehr knapp gefasste Einführung in den Hinduismus, die über Geschichte, Lehren, heilige Schriften, Personen, Orte, Feste, ethische Grundsätze, Tod und Jenseits sowie Religion und Gesellschaft informiert.

Visuelle Kommunikation

Author: Jonathan Baldwin
Publisher:
ISBN: 3830713290
Release Date: 2007
Genre:

Das Buch schliesst die Lücke zwischen Design-Theorie und -Praxis und verbindet abstrakte Konzepte der visuellen Kommunikation mit der praktischen kommerziellen Kunst. Vorgestellt werden Arbeiten und Kommentare von Neville Brody, Michael Bierut, Joan Farrer, Shin Azumi, Tomoko Azumi, Erik Spiekermann und Emmi Salonen (Quelle: Verlagsinformation).

Mathematische Keilschrift Texte Mathematical Cuneiform Texts

Author: O. Neugebauer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642678936
Release Date: 2013-10-05
Genre: Mathematics

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Albert Oehlen

Author: John Corbett
Publisher: Hatje Cantz Pub
ISBN: 3775732365
Release Date: 2012
Genre: Art

Albert Oehlen's oeuvre, which covers a period of more than thirty years, is distinguished by its fundamental skepticism about the potential of painting as a medium. Instead of turning his back on painting, however, the artist uses the medium itself to articulate this skepticism. Throughout what he once termed his "post-non-concrete representation"--The crude, provocative attacks of the 1980s to the cool, computer-based images of the 1990s and the overpainted advertising and more abstract expressive style of recent years--Oehlen has always striven to blend the passion of the painter with a sense of critical distance. This publication features examples of the artist's work from all these periods of creativity, thus rendering visible the dialectic that pervades the entire body of work and that does away with the differentiation between the figurative and the abstract.