Clovis Lithic Technology

Author: Michael R. Waters
Publisher: Texas A&M University Press
ISBN: 160344467X
Release Date: 2011-10-01
Genre: Social Science

Some 13,000 years ago, humans were drawn repeatedly to a small valley in what is now Central Texas, near the banks of Buttermilk Creek. These early hunter-gatherers camped, collected stone, and shaped it into a variety of tools they needed to hunt game, process food, and subsist in the Texas wilderness. Their toolkit included bifaces, blades, and deadly spear points. Where they worked, they left thousands of pieces of debris, which have allowed archaeologists to reconstruct their methods of tool production. Along with the faunal material that was also discarded in their prehistoric campsite, these stone, or lithic, artifacts afford a glimpse of human life at the end of the last ice age during an era referred to as Clovis. The area where these people roamed and camped, called the Gault site, is one of the most important Clovis sites in North America. A decade ago a team from Texas A&M University excavated a single area of the site—formally named Excavation Area 8, but informally dubbed the Lindsey Pit—which features the densest concentration of Clovis artifacts and the clearest stratigraphy at the Gault site. Some 67,000 lithic artifacts were recovered during fieldwork, along with 5,700 pieces of faunal material. In a thorough synthesis of the evidence from this prehistoric “workshop,” Michael R. Waters and his coauthors provide the technical data needed to interpret and compare this site with other sites from the same period, illuminating the story of Clovis people in the Buttermilk Creek Valley.

Clovis

Author: Ashley M. Smallwood
Publisher: Texas A&M University Press
ISBN: 9781623492014
Release Date: 2014-12-08
Genre: Social Science

New research and the discovery of multiple archaeological sites predating the established age of Clovis (13,000 years ago) provide evidence that the Americas were first colonized at least one thousand to two thousand years before Clovis. These revelations indicate to researchers that the peopling of the Americas was perhaps a more complex process than previously thought. The Clovis culture remains the benchmark for chronological, technological, and adaptive comparisons in research on peopling of the Americas. In Clovis: On the Edge of a New Understanding, volume editors Ashley Smallwood and Thomas Jennings bring together the work of many researchers actively studying the Clovis complex. The contributing authors presented earlier versions of these chapters at the Clovis: Current Perspectives on Chronology, Technology, and Adaptations symposium held at the 2011 Society for American Archaeology meetings in Sacramento, California. In seventeen chapters, the researchers provide their current perspectives of the Clovis archaeological record as they address the question: What is and what is not Clovis?

Los Primeros Mexicanos

Author: Guadalupe Sánchez
Publisher: University of Arizona Press
ISBN: 9780816530632
Release Date: 2016-02-11
Genre: History

"This book presents a synthesis of Mexican Paleoindian archaeology with an emphasis on the state of Sonora. The author uses extensive primary data concerning specific artifacts, assemblages, and other Mexican and Sonoran Paleoindian archaeology to demonstrate the insignificance of current international borders to the earliest peoples of North America"--Provided by publisher.

Stone Tools in Human Evolution

Author: John J. Shea
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781316798904
Release Date: 2016-11-07
Genre: Social Science

In Stone Tools in Human Evolution, John J. Shea argues that over the last three million years hominins' technological strategies shifted from occasional tool use, much like that seen among living non-human primates, to a uniquely human pattern of obligatory tool use. Examining how the lithic archaeological record changed over the course of human evolution, he compares tool use by living humans and non-human primates and predicts how the archaeological stone tool evidence should have changed as distinctively human behaviors evolved. Those behaviors include using cutting tools, logistical mobility (carrying things), language and symbolic artifacts, geographic dispersal and diaspora, and residential sedentism (living in the same place for prolonged periods). Shea then tests those predictions by analyzing the archaeological lithic record from 6,500 years ago to 3.5 million years ago.

Pompeji

Author: Mary Beard
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104904702
Release Date: 2017-10-26
Genre: History

Im Jahr 79 n. Chr. regnete glühende Asche auf Pompeji nieder. Lava überflutete Menschen, Tiere und Gebäude – und konservierte sie für die Ewigkeit. Jahrhunderte später ist Pompeji eine der wichtigsten Fundstätten der Archäologie. Die weltweit bekannte Historikerin Mary Beard nimmt uns mit auf einen faszinierenden Spaziergang durch die Geschichte Pompejis. Sie schildert, wie die Menschen dort gelebt und geliebt haben, beschreibt Häuser, Kneipen und Gärten, Kunstwerke und Dinge des Alltags. Zugleich entlarvt sie die Irrtümer, die Forschern immer wieder unterliefen, und zeigt, wie es wirklich war. Mit jedem faszinierenden Rätsel, das sie dabei präsentiert, wächst die Sehnsucht, diesen Ort mit eigenen Augen zu sehen. »Pompeji« wurde 2008 mit dem renommierten Wolfson History Prize ausgezeichnet. »Dieses fantastische Buch ... ist ein Vorbild für ebenso scharfsinniges wie spannendes Erzählen über die Vergangenheit.« The Guardian

Internationales Archiv f r Ethnographie

Author: J. D. E. Schmeltz
Publisher:
ISBN: 3741181234
Release Date: 2016-06-29
Genre:

Internationales Archiv fur Ethnographie - Mit 16 Tafeln und Textillustrationen ist ein unveranderter, hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1896. Hansebooks ist Herausgeber von Literatur zu unterschiedlichen Themengebieten wie Forschung und Wissenschaft, Reisen und Expeditionen, Kochen und Ernahrung, Medizin und weiteren Genres.Der Schwerpunkt des Verlages liegt auf dem Erhalt historischer Literatur.Viele Werke historischer Schriftsteller und Wissenschaftler sind heute nur noch als Antiquitaten erhaltlich. Hansebooks verlegt diese Bucher neu und tragt damit zum Erhalt selten gewordener Literatur und historischem Wissen auch fur die Zukunft bei."

Hattuscha

Author: Andreas Schachner
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406605044
Release Date: 2011
Genre: Boğazköy (Turkey)

Am 28. Juli 1834 steht der französische Architekt und Archäologe Charles Texier in den monumentalen Ruinen einer längst untergegangenen Stadt in Zentralanatolien. Er vermutet, dass die gewaltigen Mauern zu dem von dem griechischen Historiker Herodot im 5. Jahrhundert erwähnten medischen Pteria gehören. Rufen Texiers Entdeckungen in Europa auch allseits Erstaunen hervor, so ahnt doch niemand die wahre Sensation: Der Franzose ist auf die Hauptstadt der Hethiter gestossen - jenes uralten Volkes, von dem man bis dato nur aus versprengten Nachrichten im Alten Testament wusste. Erst die akkadischen Texte, die der Sprachwissenschaftler Hugo Winckler und der Archäologe Theodor Makridi in Hattuscha entdecken (1906), entschleiern das Jahrtausende alte Geheimnis der Ruinen. Im Jahr 1915 schliesslich gelingt Friedrich Hrozny auch die Entschlüsselung der hethitischen Keilschrifttafeln - und damit der ältesten schriftlichen Dokumente einer indoeuropäischen Kultur.Seit über 100 Jahren wird nun Hattuscha und das Reich der Hethiter unter massgeblicher Beteiligung des Deutschen Archäologischen Instituts erforscht. Das Wissen, das dank dieser langen Grabungstradition über jene frühe Hochkultur und ihre Hauptstadt zusammengetragen werden konnte, stellt in dem vorliegenden Band der Vorderasiatische Archäologe und Grabungsleiter in Hattuscha, Andreas Schachner, vor. Er beschreibt in diesem mit über 150 Plänen und farbigen Abbildungen reich ausgestatteten Buch anschaulich und kompetent Geschichte, Gesellschaft, Architektur, Infrastruktur, Wirtschaft und Kultur der Hethiter und ihrer Hauptstadt. Andreas Schachner ist Privatdozent für Vorderasiatische Archäologie und leitet im Auftrag des Deutschen Archäologischen Instituts seit 2006 die Ausgrabungen in Hattuscha-Bogazköy.

Feuer und Zivilisation

Author: Johan Goudsblom
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658065065
Release Date: 2015-08-04
Genre: Social Science

Für Johan Goudsblom brachte die Entdeckung des Feuers und seiner Kontrolle in der Vorgeschichte eine radikale Umstellung der menschlichen Kultur. Dieser ersten grundlegenden ökologischen Wende folgten mit dem Ackerbau und der industriellen Revolution weitere Entwicklungsphasen im Umgang mit Feuer und deshalb mit der materiellen Umwelt und der ganzen Gesellschaft. Bis in unsere Tage ist die Kontrolle des Feuers ein integraler Bestandteil der Gesellschaften, die Menschen miteinander bilden. Die erste Auflage erschien 1995 beim Suhrkamp Verlag.