Biochemistry of Scandium and Yttrium Part 2 Biochemistry and Applications

Author: Chaim T. Horovitz
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9781461543114
Release Date: 2012-12-06
Genre: Science

Biochemistry of Scandium and Yttrium gathers together existing knowledge about scandium and yttrium from a wide variety of disciplines. Part 2 addresses the biochemical aspects of these two elements, and the various medical and environmental applications. (Part 1 presents a comparative study of the physical and chemical properties of scandium and yttrium, looking at both their similarities and their differences.) While these elements are relatively rare in nature, these books will show that they have unusual physical and chemical properties, and a disproportionate number of important applications. Improved analytical techniques have revealed that scandium and yttrium are present throughout living matter, even though only a relatively limited number of species have been analyzed so far. This fact of course has far-ranging implications for biological and environmental concerns. The major impacts of scandium and yttrium in science, technology, and medicine will be of interest to a wide variety of researchers, including geochemists, inorganic and organic chemists, clinical biochemists, and those specializing in environmental protection.

Books in Print

Author:
Publisher:
ISBN: UOM:39015022394202
Release Date: 1968
Genre: American literature

Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.

Enzyklop die der technischen Chemie

Author: Fritz Ullmann
Publisher:
ISBN: 3737210063
Release Date: 2015-01-28
Genre:

"Vor ungefahr zwei Jahren trat die Firma Urban & Schwarzenberg mit dem Vorschlage an mich heran, eine Enzyklopadie der technischen Chemie herauszugeben, die ungefahr 10 Bande umfassen und im Verlaufe von 3 - 4 Jahren erscheinen sollte. So wurde denn in fast 2jahriger angestrengter Vorarbeit der Grundplan fur das gesamte Werk entworfen und die Anordnung sowie der Umfang der einzelnen aufzunehmenden Artikel festgestellt. Den Gegenstand des auf breitester Basis angelegten Werkes bilden nicht nur die chemische Grossindustrie und die Metallhuttenkunde mit ihren maschinellen und apparativen Hilfsmitteln, sondern auch die zahlreichen Grenzgebiete, welche sich mit der stofflichen Veranderung oder der Veredelung der Materie uberhaupt befassen. Dem enzyklopadischen Charakter des Werkes entsprechend, musste die Anordnung des Stoffes alphabetisch sein. Doch schien es im Interesse der Ubersichtlichkeit und zur Vermeidung von Wiederholungen zweckmassig, Gebiete, welche stofflich eng zusammen gehoren, auch ausserlich aneinander zu schliessen. Um die Benutzung des Werkes in jeder nur denkbaren Weise zu erleichtern, dienen zur schnelleren Auffindung einer Substanz ausser den zahlreichen Hinweisen die jedem Bande beigegebenen sehr ausfuhrlichen Sachregister; den Schluss soll ein Generalregister bilden, welches die ganze Enzyklopadie umfassen wird. Fur die Rechtschreibung gilt durchweg die wissenschaftliche Schreibweise nach Jansen." [...] Der hier vorliegende achte Band der "Enzyklopadie der technischen Chemie" erlautert von "Natriumverbindungen" bis "Salophen" und ist mit uber 250 historischen Abbildungen illustriert. Dieses Buch ist ein unveranderter Nachdruck der Originalausgabe der zweiten neu bearbeiteten Auflage von 1931."

Anorganische Strukturchemie

Author: Ulrich Müller
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834895458
Release Date: 2008-10-23
Genre: Science

In dem Lehrbuch für Studenten der Chemie werden wichtige Aspekte und Zusammenhänge der Strukturen anorganisch-chemischer Verbindungen dargelegt. Die Strukturmerkmale von Molekülverbindungen wie auch von Festkörpern werden behandelt und an anschaulichen Beispielen erläutert. So weit wie möglich werden diese Strukturen mit einfachen und eingängigen Theorien erklärt (Gillespie-Nyholm-Theorie, Ligandenfeldtheorie, Ionenradienverhältnisse, Pauling-Regeln, (8-N)-Regel u.ä.), es wird aber auch auf die moderne Bindungstheorie eingegangen. Wichtige Festkörperstrukturen werden wiederholte Male und dabei jedes Mal von einem anderen Standpunkt betrachtet. Zusammenhänge zwischen Struktur und physikalischen Eigenschaften werden herausgearbeitet.